Februar 1, 2020

ÖPNV – digital und flächendeckend!

Wir bekennen uns zu einem modernen öffentlichen Personennahverkehr mit Bus und Bahn. Viele Menschen sind bereit, auf Busse und Bahnen umzusteigen, wenn das Angebot stimmt. Deswegen wollen wir vorhandene Strecken verbessern sowie das Streckennetz bedarfsgerecht ausbauen. Hier finden Sie einen Auszug unserer verkehrspolitischen Forderungen zur Kreistagswahl:

  • Flächendeckende Einführung von digitalen Fahrgastanzeigen: Der ÖPNV wird durch digitale Fahrgastinformationsanzeigen benutzerfreundlicher und attraktiver für die Bevölkerung. Die Geräte werden in der Regel von Solarmodulen sowie Akkus betrieben und von daher unkompliziert zu installieren.
  • Schülerbeförderung im ländlichen Raum ausbauen: Der Transport der Schüler zu den Schulen des Landkreises muss weiter verbessert und ausgebaut werden. Wo Versorgungslücken bestehen und Fahrwege lange sind, muss Abhilfe geschaffen werden.
  • Bahnstrecken müssen erhalten und reaktiviert werden: Die Chancen des schienengestützten Nahverkehrs müssen verstärkt genutzt werden. Dazu zählen unter anderem den Erhalt der Niedtalbahn mit einer Verbindung über Thionville nach Luxemburg sowie die Reaktivierung der Primstalbahn für den Personenverkehr und die Sanierung für den Güterverkehr.

Weitere Informationen zum Thema Bildung finden Sie auch auf den Internetseiten unserer Bundespartei und der Landespartei.