Februar 1, 2020

Wirtschaft – Standort stärken und zukunftssicher aufstellen!

Wirtschaft ist nicht alles. Aber ohne eine starke Wirtschaft ist alles nichts: Sie schafft Arbeitsplätze, so dass Menschen ihren Lebensunterhalt verdienen können. Sie sorgt für Steuereinnahmen, aus denen Rechtsstaat, Infrastrukturen, Kultur- und Sozialstaat finanziert werden. Hier finden Sie einen Auszug unserer wirtschaftspolitischen Forderungen zur Kommunalwahl 2019:

  • Ausreichend Gewerbegebiete ausweisen: Zur Ermöglichung weiteren Wachstums bedarf es entsprechender Flächen. Wir setzen uns dafür ein, weitere Gewebegebiete auszuweisen und bestehende Grundstücke an die digitale Infrastruktur anzuschließen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der künftigen Entwicklung des Lisdorfer Berges.
  • Tourismus stärken und nachhaltig entwickeln: Bislang noch weitestgehend unentwickelt, soll der Tourismus im Landkreis gestärkt werden. Durch die zusätzlichen Besucher kann der Einzelhandel gestärkt und der ÖPNV gestützt werden.
  • Koordinierungsstelle Kita- und Schulplätze einrichten: Kreisweit kümmern sich 13 Städte und Gemeinden um die Planung und Vergabe von Schul- und Betreuungsplätzen. Um einen besseren Überblick zu erhalten und Überschneidungen zu vermeiden, möchten wir uns für eine einheitliche Koordinierungsstelle einsetzen.

Weitere Informationen zum Thema Bildung finden Sie auch auf den Internetseiten unserer Bundespartei und der Landespartei.